TUM – Technische Universit?t München Menü

Standorte der TUM weltweit

Die TUM ist inter-natio-nal zu Hause. Auf mehreren Konti-nen-ten unter-h?lt sie For-schungs-stand-orte und Ver-tre-tungen: Afrika, Asien, Nord- und Lateinamerika, und Europa. Dort initi-iert sie For-schungs-ko-ope-rationen und den Aus-tausch von Wis-senschaftlern und Studieren-den. Als erste deutsche Uni-versit?t er-?ffnete sie 2002 eine eigene Dependance im Aus-land: TUM Asia in Singapur.

Der er-ste Campus einer deut-schen Uni-versit?t im Ausland steht seit 2002 in Singapur: Das German Institute of Science and Tech-nology (GIST) - TUM Asia Pte. Ltd., eine privat-wirtschaft-liche Tochter der TUM. Das GIST ar-beitet mit füh-ren-den Uni-versit?ten und Unter-nehmen der Region zusam-men. Studie-rende kom-men für ein Ingenieurs-Studium aus Asien, den USA und Europa. Der starke Ma-nage-ment-Fokus be-reitet sie optimal auf eine Kar-riere in der Wirtschaft vor. TUM Asia

Euro-p?ische Allianz: Die TUM ist Gründungs-mitglied der EuroTech Universities Alliance, einer stra-tegischen Partner-schaft europ?ischer tech-nischer Uni-versit?ten, mit Sitz in Brüssel. Gemein-sam sind sie führend in den Be-rei-chen Forschung, Inno-vation und bieten Studie-renden eine her-vor-ragende Aus--bil-dung. EuroTech Universities

Im Reich der Mit-te pflegt die TUM seit 2006 Be-ziehun-gen zu Partner-uni-ver-si-t?-ten und Unter-nehmen. Die TUM bietet z.B. zu-sammen mit der Tongji-Uni einen Dop-pel--mas-ter in der Elektro- und Informations-technik an. 2009 verein-bar-ten die TUM und die Uni Peking einen Aus-tausch von Forschern und Ver-wal-tungs-Mit-ar-bei-tern. TUM Beijing ge-winnt zu-dem exzellente chinesische Studierende für Mün-chen. Kontakt Peking

Den Wis-sens-aus-tausch mit dem Nahen Osten und Nord--afrika treibt die TUM von Kairo aus voran. Denn Brenn-punkt-Themen der Region z?hlen auch zu den Zukunfts-feldern der For-schung an der TUM: Energie, Infra-struktur, Roh-stoff-quellen und Ern?h-rung. Das Liaison Office TUM Cairo f?rdert Koope-rationen in  For-schung und Industrie. Und wirbt um heraus-ragende Studie-rende und Dok-to-ran--den für die TUM. Kontakt Kairo

Am Puls Latein-amerikas be-treibt die TUM seit 2012 das Liaison Office in S?o Paulo. Die brasi-lia-nische Ver-tretung soll heraus-ragende Wissen-schaftler und Studie-rende für die TUM gewin-nen. Hier wer-den Forschungs-koope-rationen mit Unis und Unter-nehmen auf dem gan-zen Konti-nent geschmie-det. Das TUM Büro be-fin-det sich im Deutschen Wissen-schafts- und Innovations-haus (DWIH). Kontakt S?o Paulo

In der in-dischen Metro-pole Mumbai bietet die TUM eine erste Anlauf-stelle für Studie-rende, die in München einen Master machen oder promo-vieren wollen. In In-dien sind einige der wich-tigsten Tech-nologie-anbieter auf dem globalen Markt zu Hause. Um die eigene Pr?senz auf dem riesigen indischen Markt zu erh?hen, er-?ff--ne-te die TUM Ende 2011 ein eigenes Büro in Mumbai. Kontakt Mumbai

In un-mittel-barer N?he des Silicon Valley liegt das ameri-kanische Ver-bin-dungs---bü-ro der TUM. Es be-gleitet Koope-rationen der TUM in den USA und tr?gt dazu bei, exzel-lente Studie-rende und Wissen-schaftler/innen zu ge-winnen. Zu-dem ver-folgt es aktuelle Ent-wicklungen in der ameri-kanischen For-schungs- und Bil-dungs-land-schaft. Kontakt San Francisco

Kontakt

亿电竞官网